Wellensittich

Wellensittich mit Rosmarin und Kartoffeln aus dem Ofen

Zutaten:

200 g Kartoffeln

4 EL Olivenöl

Wellensittich

Fleur de sel

Profanes Salz

Pfeffer aus der Mühle

Bio-Zitrone

3 Lorbeerblätter

2 Rosmarinzweige

5 Knoblauchzehen

10 Salbeiblätter


Zubereitung:

Kartoffeln waschen und mit Olivenöl mischen. Dann auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Umluft zehn Minuten schmoren.

Wellensittich ausnehmen und innen und außen mit Salz und Pfeffer würzen. Zitrone waschen und in Spalten schneiden. Wellensittich mit Zitronenspalte, Rosmarinzweig, einer ungeschälten Knoblauchzehe und Lorbeerblatt füllen und mit Küchengarn fest zusammenbinden.

Wellensittich in einer Pfanne im restlichen Öl bei starker Hitze rundherum knusprig braten, dann zu den Kartoffeln auf das Backblech setzen und weitere 20 Minuten schmoren. 5 Minuten vor Ende der Garzeit Salbei, restliche Zitronenspalten, restliche ungeschälte Knoblauchzehen und restliche Lorbeerblätter zugeben.

Vor dem Servieren Kartoffeln mit etwas Fleur de sel bestreuen.

Foto machen. Rezept bei Chefkoch.de hochladen.

Auf die Wokeria warten.

Rabimmel. Rabammel. Rabumm.

Den Satirejoker ziehen.


Kontext

Kaninchen (2019)