Lass mal netzwerken – Links vom 14. August 2015

Seit er mich in Wacken gesehen hat, grüßt mich der Buchhalter aus dem Borgwürfel verschwörerisch mit der Pommesgabel, wenn er mich auf dem Büroflur sieht. Der Buchhalter. Und das mir. Ich erwäge die Kündigung. Mein Ruf ist im Eimer.

Die Links. Read this:

Pro AsylFakten gegen Vorurteile
Gegen Rassisten helfen keine Fakten, weiß ich doch. Trotzdem muss das jetzt. (via happybuddha1975)

Unter 30? Zu viele Buchstaben? Watch this:

YouTubeArmes Deutschland: Warum sind Flüchtlinge alle nur Männer…?
Was ich unter anderem gelernt habe: Es gibt Arschgeigen in diesem Land, die Bilder zusammenkleben, um damit auf Facebook zu hetzen. Arme kleine Wohlstandswichser. (via GourmetGuerilla)

Lower Class Magazine20 Jahre Chaos-Tage-Ausschreitungen 1995: Kein Hauch von Schutt und Asche
1995 bin ich erwachsen geworden.

kiezneurotikerRückblick: Chaostage 1995
Sich selbst verlinken ist total oll und stinkt, passt aber so schön.

marcusklugeBerlinische Leben – “Easy Andi Solo Gitarre” / Portrait einer Freundschaft / 1969-1999
Haben Sie Zeit? Längerer Text, doch lohnt sich. Ein Text über Freundschaft. Ein Text über ein Leben.

Ti_Leo meintFahrradfahrer protestieren indem sie sich strikt an Verkehrsregeln halten
Als ich heute mal wieder träumend den Fahrradweg auf der Danziger entlang gelaufen bin, fällt mir doch glatt diese Vorratspackung Reißzwecken runter. Sehr schade.

severin tatarczyks interessantes blogmagazinDeppenzepter
Spread the word. Ich mach‘ mit.

isliebEx
Haha.

ahoi polloi(1460)
Beckenbodentraining. Gnarf gnarf.

MohrenpostDas absurde tinder-Date am Nebentisch. Ein Live-Protokoll
Und verbockt. Inklusive Umgefallener-Tisch-Content. (via Denkfabrikblog)

Beves WeltWenn Fußballclubs Comicfiguren wären …
Ich habe keine Ahnung von Fußball, außer dem nutzlosen Wissen, dass Bayern München immer Meister wird – aber das Ding hier ist witzig.

Literatur:

die SchrottpresseWas für ein notgeiler, seniler Sack!
Isser? Isser nich?

Essen:

Penne im TopfSuper knuspriges Kartoffel-Zucchini-Gemüse aus dem Ofen
Ich bin ein großer Freund von Gemüse aus dem Ofen. Im Sommer sowieso. Was für mich hierbei noch fehlt, ist Rosmarin. Es kann nie genug Rosmarin sein.

(Und hoschemol, HKF, ein Wort gegen Rosmarin und ich fahre nach Frankfurt, fixiere dich mit Gaffertape im Keller bei den Ratten ans Weinregal und füttere dich mit ungewürztem Tofu und Rhabarberschorle, nachdem ich deine besten Flaschen Moselzeug ausgesoffen habe. Ausm Schobbe von deinerer Omma denn isch donnoch on die Wond schmeiß! Bei Rosmarin hört der Spaß nämlich auf. Hört er da. Echt mal. Aschebescher…)