Lass mal netzwerken – Links vom 19. Januar 2015

Heute mag ich es absurd. Read this:

FeynsinnInterview mit dem Terrorexperten
Ein Theveßen heißt die Einheit zwischen einem Anlass zur Sorge und dem Ablass halbgaren Halbwissens. Ein Absurditätenkabinett mit einem Absurditätenkönig.

Draußen nur KännchenIm Zentralbüro für Erdrotation
Der Geliebte Führer und die Schaltsekunde.

ExportabelEin Sex-Tipp für alle, die…
… mit Mett ficken wollen. Das ist nicht mehr nur absurd, das ist bizarr.

BeetlebumLebensretter Browser-Historie
Reichsflugscheiben und der YouTube-Verlauf. Absolut absurd.

Misanthropin Wider WillenMütterforen – selten so gelacht
Lassen Sie sie durch, es sind Mütter.

„Einen Spiegel! Dass ich mir in die Fresse speien kann!“Ich mach euch leicht
Ein absurder Traum aus dem Irrenhaus. So träumen nur die ganz großen Verrückten.

Ackerbau in PankowDienstreise (2)
Und die absurdeste Frage von allen ist: Kann Parken sexy sein?

awesomaticAus Scheiße wird Trinkwasser
Nicht mehr. Nicht weniger.

Frau TonariWatch for…
Schülder.

Dazu passt:

ZwetschgenmannAugen auf…
Kastrati. Au mann…

Abfall aus der WarenweltZeilenschinderei (1)
So. Und noch einen drauf. Kamikazebloggen. Wenn Bloggern nix mehr einfällt, kommt das da. Haha. Ha. Nein, im Ernst, er kann auch anders:

Abfall aus der WarenweltKreatiphe Orthogravie (4): Alme Sau
lol.

Im Ergebnis ist es eine wunderbar absurde Linkliste geworden. Und des isch (vgl. absurder Dialekt) manchmal einfach zum Boulettenessen. Mit Morcheln:

Chili und CiabattaBuletten in Steinpilz-Morchel-Sauce