Lass mal netzwerken – Links vom 14.05.14

Fast zehn Tage seit der letzten Linkliste und wieder hat sich viel Lesenswertes angesammelt. Ich stelle wieder einmal fest, dass die Listen seltener und umfangreicher werden. Read this:

Gay WestHetero? Wozu?
Schwulsein als Befreiung von gesellschaftlichen Zwängen, denen ein straighter Mann im Regelfall unterliegt. So habe ich das noch gar nicht gesehen, aber es klingt schlüssig.

HorstonOMG tötet es … BILD-Leser empören sich über Conchita Wurst.
Der Bild-Bodensatz kotet ins Facebook …

Ich habe ja nichts gegen Schwule, aberWegen Conchita Wurst: BILD-Politikchef Anda gewinnt Homophobie-Bingo
… und die Redakteure feuern das an.

GenderamaEndlich wissenschaftlich bewiesen: Frauen können Männer zu Tode nörgeln
Eigentlich habe ich das nur wegen der Überschrift verlinkt. Keine Ahnung, was dem zugrunde liegt, aber ich habe ungefähr zehn Minuten lang gelacht und dann das Lesezeichen gesetzt.

BildblogPictor Roy und der Hitler-Orgasmus
Ich kann nicht mehr, was für Überschriften!

Gay WestMit Gott beim Masturbieren
Aufhören! Diese Überschriften. Ich sterbe, mein Bauch. 🙂

Contenance bitte:

Ein Satz sagt mehr als 1000 WorteUrban
Für andere ist er nur ein Penner: Stefan und sein kleines Reich.

gnaddrig ad libitumGehaltvoll
Schneekugeln mit Smog. Tolle Idee. Keine Sorge, Touristen kaufen alles, auch Berliner Luft in Dosen.

{berlin:street}Am Artemis
Der Taxifahrer und seine Fahrten zum Großpuff.

AvatterDer Zweifrontenkrieg der Generation C: Dann lasst es eben knallen!
Nein, das Thema Überwachung ist nicht durch. Ich glaube, André hat Recht. Alles muss immer erst knallen, damit etwas passiert. Erst nachdem Menschen draufgegangen sind, wird eine Kreuzung verkehrssicher gemacht. Nie vorher. Und je Kinder desto schneller. So ist das.

GeschlechterallerleiDas SCUM-Manifest von Valerie Solanas. Satire in Vollendung?
Es gibt ein feministisches Manifest zur Vernichtung von Männern und man kann das bei Amazon bestellen. WTF?

SturmflutWeil das raus muss!
Hinfallen. Abklopfen. Auskotzen. Und wieder aufstehen bitte.

Hamburger WahlbeobachterWahlplakate from Hell: Wahlkampf 2014
Egal wie debil irgendetwas ist, Wahlplakate setzen immer noch einen drauf.

katjaberlinDie Wahrheit über Gesundbrunnen
Und noch einmal kurz rüber in meinen Lieblingsbezirk.

Frau IndicaStadtspaziergang Halle
Und dann noch kurz nach Halle. Ich dachte immer, Halle besteht nur aus Neustadt, dem Eldorado der Trostlosigkeit. Was anderes kenne ich auch nicht. Das hier überrascht mich wirklich.

Und nein, ich habe heute kein Rezept zum Schluss, aber trotzdem was Kulinarisches, denn da hat sich jemand bekochen lassen. Von jemandem, der’s kann:

lieberleckerGegessen bei: Diana Krauss
Neid!