I Due Forni – Punkrockpizza

img_20190116_2128194830293245704306769.jpg

Wenn diese Italo-Punks mit ihrer eigenwilligen Interpretation einer Trattoria unter den Blicken des Commandante Che volksnah echte italienische Pizzen ausgeben, fühlt sich der Eros-Ramazotti-weichgespülte Durchschnittsdeutsche gerne mal auf den Altherrenschlips getreten, weil er hier nicht mit einem strahlenden „Buongiorno!“ begrüßt und mit einem schmalzigen „Mille Grazie!“ verabschiedet wird.

Nein, sie sind nicht freundlich hier im I Due Forni, es sind Diven, Zicken, Drama-Queens, Emotionsbomben, Borderliner, Materazzis, hier sind sie wie sie sind, inklusive der ganzen Hipsterklaviatur von Al-Kaida-Bart bis Hosenträger. Wäre das hier Fußball, würden sie sich auf dem Boden wälzen, um einen Freistoß rauszuholen.

Nein, so etwas wie hier mag der Tourist überhaupt nicht und ist deswegen gerne mal vergrätzt. Nimmt übel. Will nie wieder kommen. Hat noch nie erlebt. Sowas. Und so. Ja. Prenzlauer Berg zeigt sich hier nicht von der Schokoladenseite. Würden sie hier berlinern statt aufgesetztes Italo-Englisch sprechen, dann würden sie „Fafatzda“ sagen, wenn es doch wieder zu wenig Trinkgeld war.

Und es ist immer zu wenig Trinkgeld.

Diven. Foulspiel. Materazzi. Zimtzicken. Drama Baby. Die Handtasche muss lebendig sein. Mich interessiert das alles nicht, denn es ist die beste Pizza im Bezirk. Wahrscheinlich sogar die beste Pizza von ganz Berlin. Ich muss sie nicht beschreiben, denn jeder weiß, wie eine perfekte Pizza zu sein hat. Und hier ist sie. Im I Due Forni. Senefelderplatz. Tourimeile. Bei den Punkrockern. Und ihrer Punkrockpizza.


I Due Forni
Schönhauser Allee 12
Prenzlauer Berg
030 44017333
Keine Website

Ein Kommentar zu „I Due Forni – Punkrockpizza

Kommentare sind geschlossen.