Verarsch mich doch (18)

Wie blöd kann man denn sein? 72,98 Euro nach Irland und zurück.

Von Frankfurt-Hahn.

Toll. Frankfurt.

Große weite Welt.

Frankfurt-Hahn ist aber nicht Frankfurt.

Frankfurt-Hahn ist weit weg.

Von Echt-Frankfurt.

Ist gar kein Stadtteil von Frankfurt wie FFM-Rödelheim oder so.

Und ist auch überhaupt gar nicht mehr in Hessen.

Sondern fast schon im Saarland.

Oder Frankreich.“Ein Shuttle fährt zum Flughafen“ hieß es.

Dass das Shuttle zwei Stunden unterwegs ist, hat mir keiner gesagt.

Ich hab aber auch gar nicht geschaut, wo Frankfurt-Hahn liegt.

Dann hätte ich gesehen, dass da locker 100 Kilometer zwischen Frankfurt und dieser Piste mitten auf einem Berg im Wald liegen.

Fast im Saarland.

Heißt aber trotzdem Frankfurt.

Versteh ich nicht.

Als nächstes kaufe ich ein Stück Acker in Brandenburg, baue eine Holzhütte mit Windfahne drauf und nenne das Ganze Paris-Chorin oder John-F-Kennedy-Pasewalk-Let-Freedom-Ring und lache mich über die Deppen tot, die hier landen und denken, sie wären tatsächlich in Paris. Oder New York. Und ich steh dann da, lache und halte ein Schild hoch: „Willkommen in Eberswalde ihr Pappnasen.“

72,98 Euro nach Irland und zurück.

Wie blöd kann man sein?

Das war ja wieder klar.

Aber Hauptsache mal wieder Billigheimer spielen wollen.

Und keine Ahnung haben.

Ruckel. Zuckel. Buckel ich über die Autopiste zur Fliegerpiste. Kein Klo an Bord, es ist ein Linienbus. Aus den 80ern. Ganze Generationen von Schulkindern haben hier ihre Popel unter die Sitze geschmiert und von Nenas Achselhaaren und Joe le taxis Zahnlücke geträumt. Ruckel. Zuckel. Zwei Stunden. Mein Hirn verdampft.

Ruckel. Zuckel. Zusammen mit anderen Idioten, die aussehen wie Bauer-sucht-Frau-Zuschauer, die sparen wollten, oder Bauer-sucht-Frau-Darsteller, die sich gestern noch bei „Schwer verliebt“ gegenseitig die feisten Körper in der Badewanne mit Schokoladensirup eingerieben und sich dann sirupsuhlend gegenseitig Heiratsanträge gemacht haben. Lederhose. Heuschober. Haferstich. Ein Königreich für eine Mistgabel.

Ruckel. Zuckel. Ich bin jetzt auch einer von denen. Von den am Nasenring durch den Hunsrück Gezogenen. Ich fliege für 72,98 Euro nach Irland. Und zurück nach Frankfurt-Hahn. Auf den Berg. In den Wald. In ein überfülltes Terminalgebäude, eine Lagerhalle, ein Abschiebeknast, in dem noch mehr Bauer-sucht-Frau-Gesichter in einem großen Tohuwabohu (ja, das Wort gibt es noch, ich habe es gerade frisch wieder ausgegraben, gemeinsam mit der Hottentotten-Musik) darauf warten, in ihren Bumsbomber nach London-Neverever einchecken zu können, ein Flughafen, der sich wahrscheinlich irgendwo in den schottischen Highlands oder auf einer Insel im Ärmelkanal befindet.

Die Welt ist schlecht.

Ich weiß es doch.

Wie blöd kann man sein?

Sehr blöd. Ich weiß es jetzt.

Ich bin jetzt auch einer von denen.


Mehr Verarsche


1559195772991929555331264679774-11796574242704199293