Wenn der Dickdarm die Rotorblätter zart umschmeichelt: Machete Kills

Lass mal rumspoilern:

So ein Darm kann ganz schön lang sein, wenn er von Rotorblättern aus dem Bauch gezogen wird.

Machete kann sich an diese Rotorblätter hängen und allen im Kreis fliegend den Kopf abschlagen.

Der Revolutionär mit den zwei Persönlichkeiten verliert auch seinen Kopf.

Durch einen geklonten Kämpfer.

Von denen es etwa sieben im Film gibt.

Die alle gleich aussehen und gegen Machete keine Chance haben.

Es dürften insgesamt fünf abgeschlagene Arme und zwei abgeschlagene Beine gewesen sein.

Hätten mehr sein können.

Köpfe? Bestimmt zehn. Eher mehr.

Es werden Körper in der Mitte gespalten.

Und eine Frau feuert Kugeln aus ihren Brüsten ab.

Es ist Sofía Vergara.

Die – ich mag das kaum glauben – älter ist als ich.

Später schießt sie aus einem Revolverpenis von zwischen den Beinen auf Machete in seinem selbstgebauten rostigen Panzer.

Mit zwei Revolverkammern als Hoden.

So wie Sex-Machine in „From dusk til dawn“.

Der übrigens auch mitspielt.

Also der Schauspieler von Sex-Machine.

Tom Savini heißt der.

Sagt Google.

Es gibt keinen Saviniplatz in Berlin.

Michelle Rodriguez sieht aus wie Michelle Rodriguez immer in Filmen aussieht. Böse.

Und sie verliert auch ihr zweites Auge.

Ist dann blind.

Und wird zu Stein verwandelt.

Machete raucht nicht.

Machete scherzt nicht.

Machete twittert nicht.

Machete wird aufgeknüpft und stirbt einfach nicht. Sondern äugt.

Machete fliegt auf einer Rakete.

Das reimt sich.

Und ein Impulsrevolver kehrt das Innere nach Außen.

Därme außen. Haut innen.

Machete ist cooler als Chuck Norris.

Während Jessica Alba nicht lange überlebt.

Headshot.

Killingspree.

Fire in the hole.

Das ist traurig.

Mel Gibson ist ganz schön alt geworden.

Das ist nicht traurig.

Weil er so alt aussieht, ist es auch nicht schlimm, wenn Machete ihm mit dem Flammenwerfer das Gesicht röstet.

Charlie Sheen ist auch dabei und redet eine Menge Unsinn.

Er spielt sich quasi selbst.

Obwohl er eigentlich den Präsidenten der Vereinigten Staaten spielt.

Aus Wait Goggins wird Cuba Gooding Jr. wird Lady Gaga wird Antonio Banderas wird Tot.

Und Salma Hayek spielt nicht mit.

Das ist wiederum schade.

Ist es denn Trash?

Ja. Unbedingt.

Ich mag Trash. Ernsthafte Filme kann ich nicht mehr sehen, davon krieg ich schlechte Laune.

Ich will keine schlechte Laune mehr haben.

Deswegen hab ich Arte auf Platz 22 der Glotze verbannt.

Hinter dem Kikaninchen.

Und dem unsäglichen rbb mit dem unsäglichen Ulli Zelle.

Aber noch vor dem sinnlosen Sender tagesschau24. Und EinsPlus. EinsFestival. EinsFickmichweg. Die ganze Subventionsscheiße. Der ganze Moloch. Der mich 53,94 im Quartal kostet. Und ich nicht weiß, für was sie mich da eigentlich auslutschen.

Ich kuck jetzt wieder mehr Trash. Mehr Machete. Weil Machete Kills.

Und Denken ist doof.

http://www.youtube.com/watch?v=CT1efqYtF7g

 

 

1559195772991929555331264679774-11796574242704199293