Suff vom Fass

Von den Fachgeschäften mit hochwertigen Spirituosen für den gepflegten Trinker, außergewöhnlichen Essigen und Ölen für den Gourmet und nicht zuletzt Wein zum Abfüllen ist mir „Vom Fass“ einer der angenehmsten.

Ich glaube, ich habe mich hier schon komplett durch das Grappa-Regal gesoffen, ein jeder für sich überragend gut, nicht fuselig, der noch Minuten später auf der Zunge herumtänzelt. Mein Favorit ist der Marc de Champagne, der nur deswegen nicht Grappa heißt, weil er aus Frankreich und nicht aus Italien kommt. Ich hab mich auch schon komplett durch die Whisky-Ecke gesoffen, ich hab den Rum gestreift und einen Armagnac probiert. Nicht zuletzt musste ich mich einmal, weil ich ein Geburtstagsgeschenk suchte, durch das Likörregal trinken. Ich hasse Likör im allgemeinen so sehr wie Thomas Gottschalk eine altersadäquate Frisur, aber hier ging sogar das. Einmal zumindest.

Kann man sich hier einfach so durchsaufen? Ja, na klar, man kann hier alles probieren, ich bin schon mal völlig betrunken aus dem Laden auf den Bürgersteig der Frankfurter Allee getorkelt, aber ich bin ja auch Stammkunde, ich kaufe hier immer zu viel und lasse hier Geld, das ich eigentlich nicht habe und dann in der nächsten Woche einsparen muss (Klappstulle statt Kantine, Lidl-Jagdwurst statt Lyoner von der Theke, Barfuß statt Lackschuh, so ist das halt, wenn man nicht Maß halten kann).

Ich kaufe hier auch meinen Balsamico, meine Olivenöle, Nußöle oder skurrile Dinge wie Trüffelöl, Zedernnussöl und Schwarzkümmelöl, Essige in allen Variationen, Feigenessig, Heidelbeeressig, uralten Balsamico, der wie flüssiges Harz vom Löffel tropft, jeder für sich eine Adelung für jeden Salat, sogar für den unvermeidlichen Rucola (Hipster nennen es Rauke).

Ist das schon schnöselig? Aber sicher. Doch mit zunehmenden Alter muss es nicht immer nur das Lidl-Frostschutzmittel im Salat und das Terpentin aus der Grappaflasche sein, sondern auch mal was Gutes.
Ja, nett hier. Freundliche Menschen verkaufen freundliche Dinge. Lebensqualität. Hier ist der Unterschied zum Supermarkt. Geht nicht immer, aber wenn, dann hier.

Vom Fass
Frankfurter Allee 71-77
Friedrichshain
(nein, für den Text gab es nix geschenkt)
1559195772991929555331264679774-11796574242704199293.jpg