Lass mal netzwerken – Links vom 20.12.13

Heute wieder etwas politlastig. Aus Gründen.

MagdaDer zornige Wortarbeiter
Lange angekündigt, jetzt ist es soweit. Georg Schramm hört auf. Und wird fehlen. Hier ein bewegendes Interview mit ihm dazu.

Die roten SchuheAbschied von der Schrebergartenkultur
Eine Erklärung fürs Nicht-mehr-bloggen. Nachvollziehbar und vielleicht ein Weckruf.

FeynsinnWie es hier weitergeht
Einer macht weiter. Weil er es kann.

ad sinistramTypen, die dir beim Busfahren im Nacken sitzen
Ich kenne sie. Jeden Tag. Das sind auch die, die auf faule Griechen und auf Hartz IV-Sozialschmarotzer schimpfen, aber kein Problem mit dicken Bankerboni haben.

Der PostillonVerfassungsschutz zieht V-Mann Holger Apfel ab, damit NPD-Verbotsverfahren beginnen kann
Da schreibt einer das, was ich dachte, als ich die Meldung las.

Brain. Fuck. Yourself.Tschüss „Molotow“ – ein Stück St.Pauli ist Geschichte
Auch in Hamburg ebnen sie jetzt langjährige Orte der Kultur ein. Viel Spaß mit den Townhäusern in bester Lage.

wortwurmVergänglich
Der Blues zieht sich durch alle Genres. Muss die Jahreszeit sein.

The diary of Kitty KomaZweifel und Distanz
Die Suche nach distanzierten Zweiflern. Wir sind mehr als du denkst.

Draußen nur KännchenZauberhafte Begegnungen, Teil 3784
Zwei Mädels in der Kassenschlange und ein verfickter Streitschlichter.

Schmeckt nach mehrAbgetörnt? Wenn Foodporn die Kochlust tötet
Und der Blues ist jetzt bei den Foodbloggern angekommen. Moneyquote: „Ich nenne es: Sinfonie in braun.“. Großartig.