Lass mal netzwerken – Links vom 12.12.13

digital diary:
Zu Beginn eine Empfehlung, wohin ihr spenden könnt, wenn ihr etwas spenden wollt. Claudia hat eine Aktion gestartet. Sie möchte Formulare für Flüchtlinge verstehbar machen. Es ist quasi das Übersetzen wichtiger Antragsformulare deutscher Ämter in stark nachgefragte Sprachen und eine Idee, die ich unterstützenswert finde. Hier geht es direkt zur Kampagnenseite von betterplace.org. Ein Account ist hierfür nicht erforderlich.

die SchrottpresseGesetzeskonformer Beischlaf
Pantoufle greift das Prostitutionsthema auf.

Rebellen ohne MarktMeine fünf Gewaltopfer, nach Eigenaussage
Ich mag Arroganz sehr, wenn sie mit Stil daherkommt. So einer ist Don Alphonso. Falco hatte das auch.

und weil es gerade zum Thema Assange beim Chaos Communication Congress passt:

PalmströmWarum Creeper-Cards nicht funktionieren, und was das mit Julian Assange zu tun hat

KinderdocSpucke im Rhein und Bernsteinkettchen
Toller Gastbeitrag von Julitschka beim Kinderdoc. Es geht um den Dauerbrenner Homöopathie. Und um Missionare.

KölnFormatEin Abend im Geisterdorf am Atomkraftwerk
Bericht mit Bildern aus einer sterbenden Stadt. Wow. Der erste Artikel dazu lohnt sich auch.

Ich bin geistig krankTaufe
Viel zu lange nicht mehr verlinkt, den Zeugen-Jehovas-Aussteigerblog. Hier wieder ein besonders beeindruckender Text.

der spiegelfechterDemonstriert und boykottiert
Der Westerwelle mischt sich unter die Demonstranten von Kiew. Ich stelle mir gerade vor, der Erdogan würde das hier machen. Was da los wäre.

die schrottpressePresseschredder 12.12.2013
Nochmal Pantoufle. Er fragt sich wofür er seine kommentierte Linksammlung macht. Na für mich. Es sind die am besten kommentierten Linksammlungen, die ich kenne. Mach weiter, ja?

Zuletzt noch Hunger, wie immer:

Aus meinem KochtopfGeschmorte Schweinebäckchen mit Spitzkohl
Yippie-ya-yeah, Schweinebacke.

KüchenlateinAvocado-Frischkäsecreme
Wenn etwas immer geht, dann ist es Avocado.