FEZ: Parkeisenbahn

Eine kleine Parkeisenbahn fährt durch die Wuhlheide, betrieben von kleinen Zwergen, die mit einem Enthusiasmus die Züge abfertigen, in die Trillerpfeife pfeifen und Signale schwenken, dass es eine Freude ist, damit durch den Park zu fahren.

Es ist schlimm, dass eine Einrichtung wie diese vor einiger Zeit in den Einfluss von Pädophilen gelangt ist, aber es ist umso schlimmer, dass einer der Beteiligten, der in 47 Fällen des sexuellen Missbrauchs von Kindern schuldig gesprochen wurde, seinerzeit lausige zwei Jahre dafür bekommen hat und die auch noch auf Bewährung. Es fällt schwer, sich gegen eine solche milde Strafe zu positionieren ohne in den Dunstkreis von Bild-Lesern, Todesstrafenbefürwortern und Neonazis zu geraten, deshalb bleibt mir nur zu hoffen, dass die betroffenen Kinder das Geschehene irgendwie verarbeitet bekommen und die Verurteilten sich nie wieder an einem Kind vergehen werden.

Man soll das Vergangene ruhen lassen, sagt man. Dennoch, für mich die Parkeisenbahn ihre Unschuld verloren und es wird lange dauern, das wieder gut zu machen.

 

 

img_20190116_2128194830293245704306769.jpg