Crêpes & Galettes

Ich … mag … doch … gar … keine … Crêpes.

Crêpes sind sinnlose Nahrung, viel zu süß, klebrig-pappig, mit billigem Scheiß gefüllt, der dringend weg muss und machen ein Sodbrennen aus der Hölle, für das man einen Leiterwagen Bullrichsalz hinter sich herziehen muss.

Jaja. So ist das.

Schon mal einen Vollkorn-Crêpe mit Ziegenkäse, Honig und Walnüssen probiert? Also mit gutem Ziegenkäse, gutem Honig (nein, Honig ist nicht nur Bienenkotze und überall gleich, sondern kann gut und auch schlecht sein) und … naja … Walnüssen eben (die sind tatsächlich immer gleich irgendwie)? Schon mal einen Crêpe mit gutem Emmentaler (ja, so was gibt’s) und sehr guter Chorizo (das ist die ohne Knorpel und Fußnägel) gegessen? Oder einen mit gutem gebeizten Lachs? Oder die süßen Varianten? Oder? Oder? Oder?

Wenn nein, dann kann ich dazu nur raten, weil dann heißt es womöglich:

Ich … mag … zwar … keine … Crêpes … aber … die … hier … irgendwie … schon …


Crêpes & Galettes
Schlesische Str. 38
Kreuzberg


1559195772991929555331264679774-11796574242704199293.jpg