Lausitz: Ein Abgesang

Lausitz. Letzter Urlaubstag. Ich bin bisher an ihnen vorbeigekommen, konnte sie vermeiden, keine Ahnung wie, doch hier sind sie endlich. An einem Abend mit viel Bier und Schlachteplatte. Und genau dort haben sie mich nun gefunden, irgendwie wusste ich immer, dass sie noch kommen werden:

„Berlin?“

„Ja, aus Berlin.“

„Wo da?“

„Prenzlauer Berg.“

„Neukölln is schlimm, nich?“

„Nö. Ich hab da mal gewohnt.“

„Die ganzen Türken…“

„Och nö, ich hab da mal gewohnt und gerne sogar.“

„Die ganzen Türken, schlimm…“

„Wirklich nicht. Mein Friseur war türkisch, mein Supermarkt, …“

„Schlimm…“

„… mein Fleischer, mein Bäcker, alles türkisch, kein Problem.“

„Die nehmen sich unsere Frauen, schlimm…“

„Nö, die haben ihre eigenen.“

„Schlimm ist das. Hätt‘ der Adolf bloß nicht die Russen angegriffen, dann hätten wir das Problem heute nicht.“

Usw. Usf. Müßig.

Was ich mitnehme zurück nach Berlin: Man hat hier ganz klar ein Türkenproblem. Also ein Problem mit Türken. Ich habe zwar keinen einzigen gesehen, aber wahrscheinlich leben die im Wald. Zusammen mit den Wölfen. Schlimm…


img_20190116_2128194830293245704306769.jpg