Kranker Hauptstadt-Shit: U-Bahn-Cabrio

BVG U-Bahn

[ring]

Moin Omma!

Allet fit im Schritt? Wat macht die Gehhilfe?

Supi. Haste an die Pillen jedacht?

Ah scheen. Sehr jut.Hier, Omma, hör ma, war ick jestern im Berliner Untergrund.

Nein nich wie du damals bei deiner Bewegung 12. Juli oder wie dat heisst, sonnern im U-Bahn-Untergrund.

Nee, wat? Wir ham keene U-Bahn in die Luft jesprengt, Omma! Wie kommste nur uf so’n schräget Gleis?

Häh? Wat für Talare? Muff? Ja, inner U-Bahn muffelts manchmal, aber nu hör do ma zu!

U-Bahn sinwa jefahrn. Mit offenem Verdeck. Cabrio, verstehste, Omma.

Natürlich jeht dit. Kost ja auch extra 40 Euro.

JA, EURO! VIERZIG!

Nee, ick bin nich bekloppt. Und verarschen will ick dir och nich. Also ick bin U-Bahn-Cabrio gefahren, durch die U-Bahnschächte.

U-BAHNSCHÄCHTE, OMMA!

Ja klar Cabrio! Nee, keene Verarsche. War total witzig.

Doch ja, da fährste so die janzen U-Bahn-Linien ab und alles oben offen und so.

Ja, deswejen ja Cabrio, meine Jüte Omma!

Nee, janz viele Leute, so schätz ma um die Hundert. Ja, nee, ja, hamwa lange druff jewartet, wegenweil war dauernd ausjebucht.Ja.

Nee.

Kriegste so nen gelben Bauhelm wegenweil Steinschlach, Mäuserbussarde oder vom Bahnsteig pissende Hauptschüler oder so, wees ick, keen Plan, sieht büschen komisch aus, aber hilft ja nix, BVG will dat so.Ja, die BVG.

Omma, ick weeß doch dat du die BVG nich leiden kannst. Ton Steine Wat? Nee, ick will nich dass die BVG brennt. Wat quatscht’n du da?

Ja.

Nee.

War lustig, nur in Kreuzberg war dat büschen doof, da ham uns die Türken uff die Bahnsteige verarscht und Filme mit Handy von uns jedreht. Sin jetz wahrscheinlich irjendwo bei YouTube mit dem Titel „Spackohonks mit Spackohelms auf Kotti“ zu sehn.

YOUTUBE, OMMA!

Nein, kennste nich, dit is Internet.Ja, druck ick dir aus, keen Problem.

Nee.Ja.

Musste echt och ma machen, hat wirklich Laune jemacht, die BVG erklärt och immer allet über Kopfhörer, wo wann wie welcher Bahnhof entstanden is und wat dit hier soll und so, und ein bisschen gruselig ist dat da in die Schächte och.

Ja, nee, doch, hat richtig Spaß jemacht, war toll.

Zweiundhalb Stunden, Omma, ja, nee, länger wär doof jewesen, weil mir dann der Rücken abfault.

Auf allerjedsten, ja, echt tolle Aktion vonner BVG, muss man sagen, obwohl 40 Euro klar schon heftig sind.

Wat?

Nee, musste mir nicht zahlen.

Ach Omma, kann ick doch nich annehmen.

Grmpf. Na gut, danke. Is lieb, Omma

Ja, tschüssikowski, Omma, mach et jut! Und nimm die Pillen! Schüssing!

[klick]

BVG Berlin U-Bahn

U-Bahn-Cabrio-Tour der BVG
Telefon: (030) 256 25 256 (zum Ortstarif)
E-Mail:
 u-bahn-cabriotour@bvg.de
Erreichbar in der Zeit von:
Montag – Donnerstag: 8 bis 15 Uhr
Freitag: 7:30 bis 14 Uhr


1559195772991929555331264679774-11796574242704199293