Verarsch mich doch (4)

Finanzgeier Finanzkrise

Huhu.

Huhu!!??

Finanzgeier?

Wo seid ihr denn alle?

Seltsam still geworden um euch seit der Finanzkrise. Früher rief alle paar Wochen einer durch oder schrieb mir panische Briefe, um mir was zu verkaufen, einen dubiosen Fonds, eine Beteiligung an irgendeiner Bio-/Chemo-/Kardiotechnologie (die Zukunft! Das ist die Zukunft!), Satellitenhandybeteiligungen (wird sich durchsetzen! Wird der Standard! Die Zukunft! Investieren Sie jetzt!) oder Volksaktien versilberter Staatsunternehmen, deren Kurs erst zum Mond schießt und dann beim Absturz Oma Kowalkes Sparstrumpf verbrennt.

Seit der Finanzkrise ruft keiner mehr an. Komisch. Traut sich wohl keiner mehr. Zu viel Geld arbeitender Menschen verbrannt, verzockt, verheizt wahrscheinlich. Bogen überspannt. Auch Versicherungen gegen Berufsunfähigkeit, Raketenbeschuss und Meteoriteneinschlag will mir keiner mehr andrehen. Was ist da los?

Früher wollte der Berater auch um alles in der Welt zu mir nach Hause kommen, auf meinem Sofa sitzen, meinen Kaffee wegsaufen und nebenher meine Finanzen zerficken. Nix, traut sich keiner mehr, keiner ruft mehr an, nicht einer, keiner will mein Geld verbrennen, die Finanzbranche ist völlig untergetaucht, schmort im eigenen Saft, verballert Steuergelder und traut sich nicht mehr an den normalen Bürger ran – vielleicht aus Angst, geteert und gefedert durch die Straßen der Stadt gepeitscht zu werden.

Meine Versicherung meldet sich auch nicht mehr. Keine Fonds, keine Sparbeteiligungen, keine Vorsorge gegen Hagelschaden, Einbruchdiebstahltotschlagherzinfarkt, Sodbrennen oder Turnbeutelvergessen mehr. Die kassiert nur noch stumm meine Beiträge für diese blöde Riesterrente-Verarsche, auf die ich zusammen mit vielen anderen auch reingefallen bin, teilt mir einmal im Jahr kurz vor Weihnachten mit, dass es leider wieder weniger geworden ist und spielt ansonsten toter Mann.

Keiner ruft mehr an.

Keiner schreibt mehr Spam in den Briefkasten.

Stille.

Ich weiß, dass sie wissen, dass sie den Bogen überspannt haben und jetzt auf das große Vergessen und den neuerlichen Ausbruch der Gier warten. In ein paar Jahren. Bis dahin:

Stille.

Dabei könnt ich doch momentan wieder, es war gerade sogar ein bisschen was übrig am Ende des Monats. Hallo? Könnt ihr haben. Huhu? Kein Bock, das zu verbrennen? Nix mehr auf Tasche, was Zukunft hat? Die Zukunft, die Zukunft? Nein? Irgendein Derivat vielleicht? Irgendein Sparmist auf Fondsbasis, der über Nacht plötzlich nichts mehr wert ist? Oder noch einen Riester, dessen Gebühren mir die Zulagen wegfressen? Hey kommt schon, da geht noch was, das kann es noch nicht sein, ich hab noch ein bisschen was, das müsst ihr haben, los doch, verarscht mich, kommt schon, ruft an, schreibt Briefe, los, auf jetzt, ihr fehlt mir, verarscht mich doch!

 

 

img_20190116_2128194830293245704306769.jpg