Herzlichen Glückwunsch – es ist ein Honk (5)

Vietnam Aroma Scharf

„Ist das sehr schaaf?“

„Ja, schaaf.“

„Sehr schaaf?“

„Schaaf, ja.“

„Na gut. Ich nehm das.“

(…)

„Das war aber schaaf.“

„Ja.“

„Mir war das fast zu schaaf.“

„Ja.“

„Das hätten Sie mir sagen müssen, dass so so schaaf ist.“

Honks. Honks. Überall Honks. Wichertstraße. Vietnam Aroma. Wieder ein Neuer. Wieder einer, der sich traut, in dieser Seuchenecke namens Wichertstraße ein Lokal zu eröffnen. Zuletzt war dort ein freundliches nepalesisches Restaurant drin.Und starb.

Wie alle anderen vor ihm.

Weil ich da drin nie jemand gesehen habe, wenn man von mir selbst im Spiegel des Schaufensters mal absieht.

Aber ein Spiegelbild zahlt / zählt ja nicht.

Keine Kunden hier für sowas. Wichertstraße. Hier läuft man durch, kehrt nicht ein. Und isst schon gar nicht gut. Der prekäre 24/7-türkische Italiener mit seinen fettigen billigen Gummipizzen aus der Analoghölle ist der einzige „Gastronom“, der hier seit Äonen überlebt. Der hat wahrscheinlich auch schon für den alten Fritz und Napoleon auf der Durchreise Richtung Moskau Gummipizza gebacken.

Wichertstraße. Die Straße für Skurriles. Bastelladen. Kiffershop. Kerzendreherei. Ein Waschsalon. Rollenspielertreff. Sprachschule. Ein Schuhmacher. Ein Computerschrauber. Der Thai-„Nein, kein Oralsex, nein, auch nicht Anal, auch kein Handjob, gehen Sie bitte“-Massagesalon. Schlecker ging hier pleite bevor Schlecker pleite ging. Hier geht nix, hier ist Wichertstraße, hier ist Nische, hier ist entweder Selbstausbeutung oder Selbstverwirklichung, gesponsort von wem auch immer, hier kann kein Restaurant laufen, egal wie gut es ist. Nichts zu holen.

Selbst ein auf das schwule Szenepublikum ausgerichteter Kippenkiosk mit anbiedernder Regenbogenoptik ging hier drauf. Hier überlebt nur Unsinn, den keiner braucht. Warum weiß kein Mensch und kein Mensch weiß auch, wer das finanziert, was hier überlebt.

Und plötzlich macht dann doch mal was Gutes auf. Vietnam Aroma. Zuvorkommend freundlich, unheimlich günstig und verboten gutes authentisches vietnamesisches Essen, das nicht vor lauter Angst vor der eigenen Courage von Chinanudeln, Süß-Sauer-Ananas, Bami Goreng, gebackenem Gummihühnchen und anderem Unsinn eingerahmt wird. Es sind Gerichte, die man nicht so ohne weiteres kennt, die sich aber lohnen, wenn man sich traut.

„Das hätten Sie mir sagen müssen, dass so so schaaf ist.“

Honks. Honks. Überall Honks. Herzlichen Glückwunsch.

Vietnam Aroma
Wichertstrasse 5
10439 Berlin
img_20190116_2128194830293245704306769.jpg