Vöner

img_20190112_1018435920942477237525644.jpg

Vöner, vegetarisch, Friedrichshain

„Böööööh Veggie. Das schmeckt doch nicht!“

„Böööööh Hype-Scheiss. Überall Veggie. Veggiecurrywurst. Veggieburger. Ach Veggieleckmichdoch.“

„Böööööh überall diese Hippie-Veggie-Porno-Schwaben. Jetzt auch hier.“

„Zu Hülfe! Erst Veggie dann Holzspielzeug dann Bioladen dann Dachgeschoss dann teure Mieten.“

(…)

Kein Grund zur Panik. Easy. Locker bleiben. Nen Happen essen. Fresst euch die Vorbehalte doch einfach weg. Knallt euch einen vegetarischen Döner rein denn der ist gut, ohne Zweifel. Und noch einen Burger ohne Tierleiche obendrauf mit Pommes, die sich sehen lassen können – zusätzlich zu der kadaverlosen Currywurst, die sich vor niemandem verstecken muss.

Nach der Mahlzeit lässt dann auch die Gentrifizierungs-Paranoia nach … oder … Moment … rollt da nicht … ein Holzspielzeugball die Boxhagener runter? Oh nein! Was hab ich getan?