Brasserie Le Marcou

img_20190112_1018435920942477237525644.jpg

Brasserie Le Marcou, Carcassonne

Selber schuld, wenn man mitten im Touristenghetto der Altstadt von Carcassonne essen möchte. Es regnet auch noch und alle Restaurants haben sich in Plastikplanen gehüllt. Kaum jemand hat noch Plätze im Trockenen. Nur die Brasserie Le Marcou. Alle Tische sind frei, also setzen wir an, uns in die Mitte der Tischreihe zu setzen wonach wir gebeten werden, uns an den Rand der Szenerie zu setzen, da wo die Plane und wenig Platz und ein Baum quer gewachsen ist.

Wir wollen da nicht sitzen, werden aber dazu gedrängt, man möchte ganz offensichtlich die Mitte freihalten, offenbar um weitere Kunden nicht abzuschrecken, die sich dann nicht mehr in die Katzenecke setzen müssen, da wo die Plane und wenig Platz und ein Baum quer gewachsen ist.

Wir insistieren, doch jetzt sagt man, dass die Plätze in der Mitte bereits belegt/reserviert sind, spätestens jetzt haben wir verloren, knicken ein, geben auf, streichen die Segel und quetschen uns in die Ecke, da wo die Plane und wenig Platz und ein Baum quer gewachsen ist.

Jetzt freuen sich die Gastgeber, der Scheißplatz ist weg und neue Kunden können die schönen Plätze besetzen, was sie aber nicht tun, die ganzen zwei Stunden lang nicht, wir ärgern uns beim Anblick der freien Plätze in der Mitte, wir, die wir uns in die Ecke quetschen müssen, da wo die Plane und wenig Platz und ein Baum quer gewachsen ist.

Wir blieben, weil wir hungrig und die übrigen Lokale draußen belegt waren oder ihre Sitzplätze im Platzregen standen, da wo wir jetzt auch fast saßen, in der Ecke, im Scheißeck wo man uns so dringend haben wollte, da wo die Plane und wenig Platz und ein Baum quer gewachsen ist.

Dann klart es auf, der Regen verlässt den Ort, die Sonne lugt, das Essen kommt, schnell und solide bis sehr gut, man macht das Gläschen fürs Baby warm, akzeptiert die Kreditkarte, schnell und konfliktfrei und dann verlassen wir die verdammte Ecke, in der wir nie wieder sitzen wollen…

… da wo die Plane und wenig Platz und ein Baum quer gewachsen ist.