Asia Dream

img_20190112_1018435920942477237525644.jpg

Asia Dream, Sushi-Lieferservice, Prenzlauer Berg

19:55 Uhr: Akutes Hungergefühl, Sushi-Bestellung für 2 Personen auf Basis eines vor Urzeiten aus dem Briefkasten gefischten Flyers vom „Asia Dream“

20:00 Uhr: Asiatischer Traum kündigte eine Lieferzeit von 50 Minuten an
(…)

21:00 Uhr: Erste Unruhe ob der bereits abgelaufenen 50 Minuten

21:10 Uhr: Die Unruhe steigert sich in latentes Unwohlsein, dennoch vage Hoffnung und Vorfreude auf baldige Lieferung

21:20 Uhr: Enttäuschung greift um sich, erster Verdacht vergessen worden zu sein

21:30 Uhr: Pure Resignation, Diskussion um Alternativen, Erörterung der Frage, wer für die Nahrungsbeschaffung zuständig ist (im Zweifel immer der Jäger, nicht die Sammlerin)

21:40 Uhr: Aufschrecken, da Klingel. Erlösung, pure Freude überwiegt in der Momentaufnahme im Lichte des Hungergefühls den Ärger

21:45 Uhr: Genuß soliden, aber nicht berauschenden Sushis, wehmütige Gedanken an Imaki-Sushi am Ostkreuz, da dort frischer und schmackhafter

22:00 Uhr: Wegwerfen des Flyers