Nix wie Wein

img_20190112_1018435920942477237525644.jpg

Nix wie Wein, Weinhandlung, Prenzlauer Berg

Wenn es der Geldbeutel zulässt kaufe ich hier meinen Wein, denn anders als im Supermarkt habe ich hier eine freundliche kompetente Beratung, einige Geheimtipps und ein erlesenes Sortiment. Ich habe hier bisher noch nie – und das überrascht mich selber – Wein gekauft, der mir nicht geschmeckt hat. Allerdings, und das muss man wissen, ist der Laden auch nichts für den schmalen Taler, die Zahl der Sonderangebote ist überschaubar und beschränkt sich oft auf Dinge, die zumindest ich nicht haben will (lieblicher georgischer Weißwein zum Beispiel). Ach so, muss ich erwähnen, dass man eine Reihe von Weinen natürlich vorkosten kann?

Ich selber beschränke mich meist auf das ausgezeichnete Spanien-Regal, von deren Weinen es leider nur selten etwas zum Vorkosten gibt, aber ich denke, es dürfte auch für die Liebhaber deutscher, französischer und italienischer Weine einiges dabei sein, was sich lohnt zu entdecken.
Besonderer Pluspunkt für mich ist, dass noch nie versucht wurde, mir etwas aufzuschwatzen, sondern man mir hier stets die Ruhe lässt, die ich zu Aussuchen brauche.