Fischladen

img_20190112_1018435920942477237525644.jpg

Fischladen, Prenzlauer Berg

Hier haben wir zweifellos einen Laden an der Schönhauser Allee, der 1. hierhin gehört und 2. das hiesige Angebot komplettiert. In Sachen frischer Fisch sieht es im Prenzlauer Berg nämlich nicht so wirklich rosig aus.

Wir hatten eine große Fischplatte, die ausnahmslos hervorragend war, davor frische Austern, die bei der Zitronendusche tatsächlich noch zuckten, das Ganze serviert von einem freundlichen Österreicher (war´s der Chef? Keine Ahnung.), der den einen oder anderen lockeren Spruch in Schmäh auf Tasche hatte.

Die Frischfisch-Theke macht einen gepflegten Eindruck, leider etwas übersichtlich, sprich klein, so dass das Angebot kaum über das des Kaisers in der Pappelallee hinausreicht. Insgesamt ist der Laden auch leider etwas klein geraten, so dass ein spontaner Besuch, wenn man sich niederlassen will, reine Glücksache ist, da (im Sommer) meist auch alle Freiluftplätze besetzt sind. Okay, so ein Andrang spricht auch immer für das Lokal, trotzdem sollte man sich überlegen, ob man sich nicht vergrößert, wenn es so gut läuft.